Michael Berbuir Heizung-Sanitär
Ahornweg 2
52396 Heimbach
02446-805765
E-Mail schreiben
www.berbuir-haustechnik.de
Unsere Leistungen in der Übersicht
Bad Planung / Renovierung
Ölheizung
Gasheizung
Pelletheizung
Wärmepumpen
Blockheizkraftwerk
Solaranlagen
Lüftung
Klempnerarbeiten
Wartung
Notdienst
Quellenangaben
© ZVSHK   © TECE GmbH   © viega.de  
 © ZVSHK
 © ZVSHK

Das neue Bad: Worauf ist zu achten?

Ein neues Badezimmer steht bei vielen ganz oben auf der Wunschliste.  Gerne kommen wir zum Aufmaß vorbei und machen  Vorschläge zu Funktionszonen, Raumaufteilung und Gestaltung. Modische Fliesen und elegante Sanitärobjekte …
mehr erfahren
 © ZVSHK
 © ZVSHK

Komplettbad

Sie wollen Ihr Bad modernisieren? Für eine Neugestaltung, Modernisierung oder Renovierung Ihres Traumbades müssen viele Entscheidungen getroffen werden. Einige Fragen müssen hierfür beantwortet werden ...
mehr erfahren
 © ZVSHK
 © ZVSHK

Wellness für Zuhause

Längst vorbei sind die Zeiten, als Badezimmer reine funktionale Nasszellen waren. Heute ist Ihr Bad ein wesentlicher Teil des Wohnkomforts - ein Ort zum Wohlfühlen, Abschalten und Entspannen. Tauchen Sie öfters mal ein in Ihre private Wellnesswelt und gönnen Sie sich eine Auszeit.
mehr erfahren
 © ZVSHK
 © ZVSHK

Bodengleiche Duschsysteme

Wer seinem Badezimmer einen modernen und exklusiven "Anstrich" geben möchte, liegt mit einer bodengleichen Duschlösung voll im Trend. Ihr Bad erhält dadurch klare Linien und äußerste Transparenz und ...
mehr erfahren
 © ZVSHK
 © ZVSHK

Förderung für den barrierefreien Badumbau

Wer bei der Badsanierung auf Barriefreiheit setzt, kann bei der KfW einen zinsgünstigen Kredit beantragen. Die Förderung über bis zu 50.000 Euro erhalten Hausbesitzer im Programm 159 Altersgerecht Umbauen. Experte Alexander Neumann erläutert, worauf beim barrierefreien Badumbau geachtet werden muss.

Hausbesitzer, die ihr Bad barrierefrei umbauen, können mit dem KfW-Kredit bis zu 100 Prozent der förderfähigen Investitionskosten finanzieren, dazu gehören auch Nebenkosten wie Planungs- und Beratungsleistungen. Maximal 50.000 Euro Förderkredit pro Wohneinheit gewährt ...
mehr erfahren
 © TECE GmbH © TECE GmbH
 © TECE GmbH © TECE GmbH

Partner: TECEdrainline - Duschrinne

Die neue Freiheit bei der Badgestaltung

TECEdrainline Duschrinnen befreien das Bad von störenden Trennungen wie Duschwannen und Kabinen und erlauben eine einheitliche Bodengestaltung.

So entstehen barrierefreie Bäder mit großzügigem Charakter – echte Lebensräume.

TECE Durschrinnen:

  • Befreien das Bad von störenden Trennungen
  • Erlauben eine einheitliche Bodengestaltung
  • Leicht zu reinigen und besonders hygienisch
  • Besonderes Abdichtungskonzept macht den Einbau sicher und montagefreundlich
  • Erhältlich mit Abdeckungen aus Edelstahl, Glas, mit verfliesbarer Mulde “plate“ oder auch für Natursteinböden

© TECE GmbH
 © viega.de © viega.de
 © viega.de © viega.de

Partner: Viega - Weltmarktführer Rohrleitungen

Materialqualität

Bei Viega beginnt höchste Qualität bei der Materialauswahl. Nur wenn die Werkstoffe unseren hohen Ansprüchen gerecht werden, können sie für unsere Produkte eingesetzt werden. Die Produktion nehmen wir in die eigene Hand. Unsere Gießerei, die zu den modernsten in ganz Europa zählt, und Fertigungsanlagen auf dem aktuellen Stand der Technik stellen sicher, dass unsere Innovationen durch den Einsatz hochwertiger Materialien perfektioniert werden. Und dabei die Anforderungen von Normen und Regelwerken nicht nur einhalten, sondern häufig sogar übertreffen.

Der Ursprung für sauberes Trinkwasser

Insbesondere beim Thema Trinkwasser ist die Wahl der richtigen Werkstoffe von elementarer Bedeutung. Wir verwenden daher uneingeschränkt solche, die keine Gefahr von Veränderungen der Trinkwasserbeschaffenheit bergen. Eine wichtige Basis für den Erhalt der Trinkwassergüte.


© viega.de